E-Mobilität

Billiges E-Auto: Der Dacia Spring startet ab einem Preis von 20 490 Euro

Wenn der Spring im September auf die Straßen rollt, dürfte die Renault-Tochter Dacia eines der billigsten E-Autos eines Großserienherstellers am Markt haben.
08.04.2021

Die Reichweite des neuen Elektroautos (Symbolbild) mit dem Namen Spring der Renault-Tochter Dacia soll bei 230 Kilometern liegen.

Dacia will mit dem Kleinwagen Spring im September ein besonders günstiges Elektroauto auf die Straße bringen. Die rumänische Renault-Tochter nannte Preise ab 20.490 Euro. Nach Abzug der Förderprämie halbieren sich die Kosten auf 10 920 Euro. Dafür gibt es einen in China produzierten Fünftürer mit einer Länge von 3,73 Metern. Er bietet 270 bis 1100 Liter Kofferraumvolumen und sucht mit erhöhter Bodenfreiheit und rustikalen Plastikplanken die Nähe zum SUV.

Angetrieben wird er von einem E-Motor mit 33 kW/45 PS, der eine Höchstgeschwindigkeit von 125 km/h erlaubt. Die Energie dafür liefert ein Akku…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In