ÖPNV

Der Preis des Deutschlandtickets ist akzeptabel

Studie der Fraunhofer-Allianz Verkehr: Wer nutzt das Ticket, wie teuer darf es sein und wie weit fahren die Leute wirklich?
21.06.2024

Das Deutschlandticket ist ein Erfolg – wird aber eher selten deutschlandweit eingesetzt.

Das Deutschlandticket soll die Menschen motivieren, häufiger den Nahverkehr zu nutzen. Ob es die Erwartungen erfüllt, zeigt eine repräsentative Befragung zum Mobilitätsverhalten. Die Fraunhofer-Institute IAO und IML haben auf ihre Fragen mehr als 3700 Antworten bekommen.

Für die Leute spielt der Preis des Deutschlandtickets eine wichtige Rolle. 49 Euro sind für die meisten ein akzeptabler Preis. Die Befragten empfanden 33 Euro als günstig, 53 Euro als teuer, während 75 Euro als zu teuer angesehen wurden. Auffällig ist laut der Fraunhofer-Institute aber, dass besonders die Nicht-Nutzenden des…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In