Deutschland

„Der direkte Austausch mit den Kommunen ist essenziell“

Auf der VKU-Verbandstagung umriss Bundeskanzlerin Merkel die kommenden Herausforderungen der kommunalen Daseinsvorsorge – und erläuterte, welchen Rat sie ihrem Nachfolger gibt.
09.03.2021

Für das Erreichen der Klimaziele ist der Ausbau der Erneuerbaren und parallel dazu der Verteilnetze eine Riesenaufgabe, sagte Merkel.

„Die Gesundheitsvorsorge steht seit einem Jahr im Vordergrund“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem Impulsvortrag auf der VKU-Verbandstagung 2021. Das bedeute nicht, dass die Daseinsvorsorge unwichtiger geworden wäre – ganz im Gegenteil. Ein zentrales Element dabei sei die Energieversorgung.

Für die Erreichung der Klimaziele bis 2030 und bis 2050 ist ein starker Ausbau der erneuerbaren Energien notwendig. Das sei zusammen mit dem Ausbau der Verteilnetze eine Riesenaufgabe, sagte Merkel. „Dafür sind intelligente Netze notwendig und dafür müssen wir die Digitalisierung vorantreiben – ein…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In