Deutschland

Habeck: "Energieversorgung in Deutschland gesichert"

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck sieht die Energieversorgung in Deutschland trotz des Kriegsbeginns von Russland als nicht gefährdet. Wichtige Pfeiler sieht er in einer künftigen Gas- und Kohlereserve, deutschen LNG-Terminals sowie dem raschen Ausbau der Erneuerbaren.
24.02.2022

Laut Robert Habeck ist auch die Gasversorgung in Deutschland gesichert, doch möchte er eine Reihe von Maßnahmen wie eine Gas- und Kohlereserve und LNG-Terminals auf den Weg bringen.

Seit Jahresbeginn gibt es laut Habeck verschiedene Arbeitsstäbe im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), die sich mit den möglichen Auswirkungen von Sanktionen und kriegerischen Ereignissen auf die deutsche Wirtschaft und die deutsche Energieversorgung beschäftigen. Die geplanten Sanktionen seien "so formatiert, dass sie die russische Wirtschaft scharf und die deutsche Wirtschaft möglichst gering treffen werden". Gleichwohl würden Auswirkungen auf bestimmte Bereiche der deutschen Wirtschaft nicht zu verhindern sein, die seien aber in Kauf zu nehmen, sagte Habeck am Donnerstag…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In