Deutschland

Neue Gigabitstrategie: Ein Hemmschuh trotz guter Ansätze?

Die Verbände wie Breko, VKU und VATM begrüßen grundsätzlich die neue Gigabitstrategie der Bundesregierung: Aber zwei Aspekte werden besonders sorgenvoll betrachtet.
13.07.2022

Auch die neue Bundesregierung will Deutschland ins Gigabit-Zeitalter befördern: Zwei Aspekte können das Vorhaben jedoch zum straucheln bringen.

Die Bundesregierung hat die neue Gigabitstrategie verabschiedet. Bis 2025 sollen 50 Prozent der Haushalte auf Glasfaseranschlüsse zugreifen können, so das selbsterklärte Ziel aus dem Bundesdigitalministerium unter Volker Wissing (FDP). Im Grunde sollen Genehmigungsverfahren erleichtert, mehr Transparenz mit dem Gigabit-Grundbuch erreicht und die Mobilfunkversorgung verbessert werden. Grundlegend begrüßen viele Telekommunikationsverbände die Strategie, ist der Strategie zu entnehmen (hier einsehbar).

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In