Nachrichten

Erklärvideos zur Energiekrise erreichen Zehntausende Stadtwerkekunden

Ob Koblenz oder Essen: Stadtwerke bauen vielerorts ihre digitale Reichweite weiter aus. Das ist gerade in der aktuellen Marktsituation essentiell, wie das diesjährige trurnit Forum zeigte.
17.11.2022

Marketing- und Kommunikationsverantwortliche diskutierten beim trurnit Forum über Trends und Perspektiven in der Kommunikation.

Die Energieversorgung Mittelrhein aus Koblenz hat in den vergangenen Jahren ihre digitale Reichweite immer weiter ausgebaut. Angesichts des aktuell immensen Informationsbedarfs der Kunden mit Blick auf die Komplexität von Strom- und Gaspreisbremse setzt man vermehrt auf kurze, knapp zweiminütige Erklärvideos. "Damit machen wir gute Erfahrungen", berichtete Marcelo Peerenboom, Leiter Unternehmenskommunikation, kürzlich beim trurnit Forum für Marketing- und Kommunikationsverantwortliche in München.

"Aktuell erreichen wir so deutlich mehr Kunden und haben eine höhere Resonanz als über lange Texte.…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In