Nachrichten

Q-Cells will in Deutschland Energieversorger werden

Die deutsche Tochter des südkoreanischen Solarmodul-Herstellers Q-Cells will mit einer neuen Ausgründung den deutschen Versorgern Konkurrenz machen.
27.02.2019

Q-Energy Services bietet künftig "grünen" Strom an.

Q-Energy Services soll das Versorgungsunternehmen der Q-Cells GmbH in Deutschland heißen: Das frisch aus der Taufe gehobene Tochterunternehmen des weltweit tätigen PV-Anbieters verspricht seinen künftigen Kunden 100 Prozent grünen Strom.

Zwei Tarifoptionen hat sich Q-Energy überlegt: Der Basic-Tarif gewährleistet Stromlieferungen über Q-Cells, die aus Deutschland und Österreich stammen. Beim Smart-Tarif richtet sich die Stromabrechnung nach den stündlich aktualisierten Ökostrom-Preisen an der Börse.

Verbrauch nach Preiskurs steuern

Der Clou dabei: Die Kunden können über die Strompreisvorhersage…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In