IT

DSW21 und DEW21 starten mit rku.it-Plattform

Mit dem Go-Live auf NextGen sind mit der Dortmunder Stadtwerke AG (DSW21) und der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) zwei weitere Kunden auf Basis der Produktlinie Core und Integration Layer in den produktiven Betrieb gestartet.
26.06.2023

Weitere Transformationsprojekte mit NextGen in den Bereichen Utilities sollen 2024 starten.

Im Rahmen des im Jahr 2020 gestarteten gemeinsamen Projektes mit rku.it wurde die bestehende SAP R/3-Umgebung auf die neue Technologie SAP S/4HANA bei DSW21 und DEW21, inkl. der jeweiligen Tochterunternehmen, transformiert und in die IT-Plattform NextGen – die unter Mitwirkung von DSW21/DEW21 konzipiert wurde – überführt.

Individualanforderungen sind seit 2021 auf Grundlage der Ergebnisse, unter anderem Fit-Gap Analysen, durchgeführt (Premiumservices) und Standardisierung/Harmonisierung von Geschäftsprozessen und Drittlösungen durch die NextGen-Basisservices umgesetzt worden.
 

Störungsfreie Transformation

Das finale Ziel des Projekts in allen Häusern von DSW21 und DEW21 bestand darin, durch die Implementierung der NextGen IT-Plattform eine integrierte und effiziente Abwicklung von relevanten Geschäftsprozessen in den Bereichen Finanzbuchhaltung, Controlling, Auftragswirtschaft, Anlagenbuchhaltung und Einkauf/Materialwirtschaft zu schaffen.

„Besondere Herausforderungen wie die Gewährleistung, dass die Transformation laufende Geschäftsprozesse nicht beeinträchtigt, sowie die Berücksichtigung verschiedener Systeme, Schnittstellen und Datenmengen, um eine nahtlose Integration und Datenkonsistenz sicherzustellen, sind durch eine sorgfältige Planung, Ressourcenallokation und Koordination in Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Teams  gemeistert worden“, so Christoph Lautenschläger, Teamleiter Datentransparenz und -effizienz rku.it und Projektleiter im DxW21- Transformationsprojekt.

Nächster GoLive im Juli

„Es gab mehrere Gründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben, einer der wesentlichen war, dass das Template voll gemanaged zur Verfügung gestellt wird“, erklärt Michael Wittekindt, Leiter FR - Rechnungswesen/Konsolidierung/Steuern bei DEW21.

Für rku.it ist es nun der vierte Kunde, der mit der IT-Plattform NextGen auf der Produktlinie Core und Integration Layer in den produktiven Betrieb gegangen ist. Der fünfte Kunde soll im Juli live gehen. „Wir ruhen uns keinesfalls aus, sondern treiben unsere Pionier- und Vorreiterrolle, mit der IT-Plattform NextGen weiter an. So sind bereits weitere Transformationsprojekte mit NextGen in den Bereichen Utilities in Vorbereitung und starten 2024, so Matthias Junker, Prokurist und Bereichsleiter Beratung bei rku.it. (sg)