Strom

Corona wird auf Strompreise durchschlagen

Das Beratungsunternehmen Enervis hält einen deutlichen Rückgang der Industrienachfrage für realistisch. Was das für das Strompreisniveau bedeutet.
17.03.2020

Die Stromnachfrage der Industrie dürfte im ersten Halbjahr aufgrund der Corona-Pandemie zurückgehen. Das hat auch Auswirkungen auf den Strompreis.

Die Corona-Pandemie macht eine Rezession im ersten Halbjahr und auch für das Gesamtjahr immer wahrscheinlicher. Das dürfte auch die Stromnachfrage der Industrie spürbar drosseln. Das Beratungsunternehmen Enervis hält deshalb einen Rückgang der Industriestromnachfrage in diesem Jahr um 10 bis 20 Prozent für möglich. Als Maßstab hierfür werden die Entwicklungen während der Finanzkrise 2009 angeführt. Ähnlich hatte sich bereits Hanns Koenig, Principal von Aurora Energy Research, Ende vergangener Woche im Interview mit der ZfK geäußert.

Auf Basis eigener modellgestützter Preisprognosen erwarten die…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In