Strom

Rekordwerte bei Mitnetz Strom

Sowohl bei der Anlagenzahl als auch bei der installierten Leistung erneuerbarer Energien verzeichnet der EnviaM-Verteilnetzbetreiber nach wie vor steigende Werte.
01.03.2021

Der Mitnetz-Strom-Standort in Kabelsketal.

Mitnetz Strom weist bei der Einspeisung erneuerbaren Energien in seinem Netzgebiet, das sich auf Teilen von Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen erstreckt, Rekordwerte auf. Damit bleibt das Unternehmen einer der Verteilnetzbetreiber mit der höchsten Einspeiseleistung aus erneuerbaren Energien in Deutschland.

Demnach nahm die Zahl der Anlagen um 8,5 Prozent von 48.800  im Jahr 2019 auf 53.400  im Jahr 2020 zu. Die installierte Leistung erhöhte sich demnach um rund 3,2 Prozent auf 9600 Megawatt, ein Jahr zuvor waren es noch 9289 MW gewesen. So hat sich diese seit 2008 verdreifacht.…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In