E-Mobilität

Kleintransporter wird zur rollenden PV-Anlage

Hersteller Tropos aus Herne testet Solarmodule an seinen Elektrofahrzeugen. Damit steigt die Reichweite.
22.06.2021

Die Solarmodule des Kleintransporters werden permanent geladen – das erhöht die Reichweite.

Tropos Motors Europe testet in einem Pilotprojekt fahrzeugintegrierte Photovoltaik an seinen Kofferaufbauten. So sollen die Elektronutzfahrzeuge des Modells „Tropos Able“ bald nahezu unabhängig von externen Stromquellen genutzt und die Reichweite deutlich erhöht werden können. Das Pilotprojekt startet Ende Juni und hat eine Laufzeit von zunächst vier Monaten.

„Erste Tests lassen darauf schließen, dass es funktionieren könnte“, sagt Geschäftsführer Markus Schrick. „Nun prüfen wir die Technologie im Realbetrieb eingehend auf Leistungsfähigkeit und weitere Einsatzmöglichkeiten. Wir wollen in Gänze…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In