Deutschland

Schulze baut auf mehr Förderung für kommunale E-Busse

Eine Lanze für mehr Elektrobusse bricht Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) im Vorfeld des Kommunalgipfels im Interview mit der ZfK.
02.12.2018

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Elektrobussen durch Kommunen setzt sich Bundesumweltministerin Svenja Schulze für eine Ausweitung der Förderung ein. Am Montag findet im Bundeskanzleramt ein Kommunalgipfel statt.

ZfKSie setzen sich für mehr Lebensqualität in Städten ein. Welche Herausforderungen bezogen auf den Verkehr stellen sich hier?

Schulze: Zuerst einmal müssen wir für gute Luftqualität in den Städten sorgen. Hier muss die Automobilbranche ihren Ankündigungen nachkommen und für eine wirksame Abgasreinigung bei Dieseln sorgen. Eine große Herausforderung sind auch der Verkehrslärm und natürlich auch die CO2-Emissionen. Außerdem baucht der heutige Verkehr viel Platz, den wir für andere Dinge besser nutzen könnten, etwa für Erholungs- und Freiflächen. Die erhebliche Konkurrenz bei der Flächennutzung…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In