Nachrichten

Impuls Energy Trading - weiterer Herausforderer für Next Kraftwerke

Das junge Kölner Unternehmen handelt mit Strom aus Erneuerbaren - besonders Photovoltaik und flexible Assets. Geschäftsführer Johannes Päffgen will auch Stadtwerke auf dem Energiemarkt unterstützen.
16.12.2022

Johannes Päffgen ist Geschäftsführer von Energy Trading. Zuvor war er Leiter Energiehandel bei Next Kraftwerke.

Das Stromhandelsunternehmen Impuls Energy Trading hat das erste Handelsgeschäft an der europäischen Strombörse EPEX SPOT SE vollzogen. Zuvor hatte sich das 2022 in Köln gegründete Unternehmen Bilanzkreise in allen Regelzonen eingerichtet. Ab Jahresanfang 2023 möchte der junge Stromhändler nun die ersten Portfolios aus Photovoltaik-Anlagen bewirtschaften, heißt es in einer Presseaussendung.

Impuls Energy Trading übernimmt demnach für Direktvermarkter und Anlagenbetreiber, Stadtwerke, große Industrieunternehmen und Energieversorger als Schnittstelle zu den kurzfristigen Handelsmärkten die Risiken…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In