Nachrichten

Stadtwerke-Panel: "Wie bleibt die Bezahlbarkeit der Energie gewährleistet?"

Die Branche stellt sich auf deutliche Preiserhöhungen im Herbst ein und sorgt sich um die Akzeptanz beim Verbraucher. Außerdem fordert sie weitere Anreize für Energie- und Wärmewende.
09.03.2022

Die Unsicherheiten an den Energiemärkten und der Krieg in der Ukraine haben die Gaspreise auf ein neues, rekordhohes Niveau katapultiert.

Die rekordhohen Großhandelspreise für Strom und Gas und die massiven Unsicherheiten mit Blick auf den Krieg in der Ukraine werden im Herbst zu deutlichen Preiserhöhungen für Verbraucherinnen und Verbraucher, aber auch Geschäftskundinnen und Geschäftskunden führen. Darin waren ich die Diskussionsteilnehmer bei der Podiumsdiskussion des „Energy für Future Leaders Kongress“ der Energieforen Leipzig einig.

„Wir stehen vor erheblichen Preiserhöhungen“, sagte Stephan Lowis, Vorstandsvorsitzender des Regionalversorgers EnivaM. Die ganze Branche werde in den nächsten zwölf Monaten mindestens einmal die…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In