Wärme

«Finanztest»: KfW-Kredit für moderne Heizung schwer zu bekommen

Wer einen staatlichen Förderkredit will, um im Sinne des Klimaschutzes Fenster oder Heizung zu sanieren, bekommt oft eine Absage. Das zeigt ein Praxistest der Zeitschrift «Finanztest».
16.02.2021

Ein Förderkredit der KfW hilft Verbrauchern dabei, ihre alte Heizung etwa durch eine moderne Pelletanlage zu ersetzen. In der Praxis zeigt sich aber: Ist den Banken die Mindestkreditsumme zu niedrig, verweigern sie die Kreditvergabe.

Eine alte Ölheizung durch eine effiziente Pelletheizung ersetzen? Eigentlich bietet die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) für so etwas einen Kredit. Der Knackpunkt allerdings: Zuständig ist ein durchleitendes Finanzinstitut, also eine Bank, Sparkasse oder Versicherung. Genau die sind aber meist nicht bereit, einen solchen Förderkredit zu vergeben, heißt es in der Zeitschrift «Finanztest» (Ausgabe 3/2021).

Das liegt oft an Mindestkreditsummen. Sprich: Der Aufwand ist den Geldinstituten häufig zu groß, die Provision zu klein. "Wir kennen das Problem mit den kleineren Kreditsummen“, sagt Eckard…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In