ÖPNV

Intelligent umsteigen

Am Dresdner Fetscherplatz eröffnet ein neuer Mobilitätspunkt. Besonderheit dort sind Schnelllader mit Batteriespeicher.
13.03.2020

Die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) haben gemeinsam mit der Stadt, der Drewag und weiteren Partnern am Fetscherplatz einen weiteren Mobilitätspunkt eröffnet. Dort kann man zwischen Straßenbahn, Bus, Carsharing und Leihfahrrad wechseln, außerdem gibt es Schnellladesäulen für Elektroautos. Das Stromnetz musste dafür nicht ausgebaut werden.

Von den insgesamt in Dresden geplanten 76 Standorten für Mobilitätspunkte sollen in diesem Jahr weitere 18 eröffnet werden. Der erste Mobilitätspunkt der Stadt ging im September 2018 am Pirnaischen Platz in Betrieb.

Batteriespeicher macht Netzausbau unnötig

Die…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In