Deutschland

Habeck stellt umfassende Sofortmaßnahmen für mehr Klimaschutz vor

Der neue Klimaschutzminister Habeck hat Inventur gemacht und sieht einen "drastischen Rückstand" beim Klimaschutz. Der Grünen-Politiker will nun einen "Ultra-Lauf" starten. Was er auf den Weg bringen will:
10.01.2022

Will jetzt konkrete Initiativen zum Erneuerbaren-Ausbau vorlegen: Wirtschafts- und Energieminister Robert Habeck

Der neue Klimaschutzminister Robert Habeck sieht einen "drastischen Rückstand" beim Klimaschutz und will umfassende Sofortmaßnahmen auf den Weg bringen. Das bedeutet zum Beispiel: erheblich mehr Windräder und Solaranlagen. Die Industrie soll beim Umbau von Produktionsverfahren mehr Planungssicherheit bekommen. Der Grünen-Chef ist seit einem Monat als Minister im Amt. An diesem Dienstag will er in Berlin seine "Eröffnungsbilanz" vorstellen.

Die Bilanz sieht ernüchternd aus: Deutschland liege beim Klimaschutz hinter den Erwartungen, heißt es im Ministerium. Die Klimaziele würden dieses Jahr aller…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In