Nachrichten

Missmanagement und Millionenrettung: Stadtwerke Bad Belzig im Ausnahmezustand

Von wirtschaftlicher Schieflage, eklatantem Vertrauensbruch und strafrechtlicher Aufarbeitung ist die Rede. Im Fokus der Anschuldigungen: Ex-Geschäftsführer Evelek.
16.12.2021

Das Schicksal der Stadtwerke Bad Belzig hat die 11.000-Einwohner Kommune in Brandenburg in jüngster Zeit intensiv beschäftigt.

Von vorweihnachtlicher Ruhe kann bei den Stadtwerken Bad Belzig (Brandenburg) wahrlich keine Rede sein.

Zuerst verabschiedete sich Geschäftsführer Hüseyin Evelek überraschend. Dann stellten seine kommissarischen Nachfolger fest, dass das kommunale Unternehmen durch Fehler eben jenes Geschäftsführers in eine "gefährliche Schieflage "geraten seien. Dann beschloss eine außerordentlich einberufene Stadtverordnetenversammlung, die eigenen Stadtwerke mit einem Darlehen von 1,6 Millionen Euro zu retten.  Und jetzt verkündeten die Stadtwerke, die Gaspreise kräftig anzuheben – auf einen Arbeitspreis von…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In