Strom

Neue Initiative fördert Biotop-Pflege entlang von Stromtrassen

VDE FNN veröffentlicht zum ersten Mal Umsetzungshilfe zum ökologischen Trassenmanagement (ÖTM).
24.06.2024

So kann ökologisches Trassenmanagement aussehen: Möglichst viel Vegetation bleibt erhalten und direkt unter der Stromtrasse ist der Bewuchs niedriger.

 

Für den Ausbau der erneuerbaren Energien müssen auch neue Stromleitungen gebaut werden. Überlandleitungen bedeuten aber meistens einen Einschnitt in die Natur. Doch Betriebssicherheit und Umweltschutz müssen sich nicht ausschließen. Um das Trassenmanagement umweltverträglicher zu gestalten, hat das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (VDE FNN) jetzt erstmals eine Umsetzungshilfe zum ökologischen Trassenmanagement erarbeitet.

Als Fachkreise waren auch der NABU und das Bundesamt für Naturschutz beteiligt. Der VDE FNN Hinweis "Ökologisches Trassenmanagement – Rahmenbedingungen, Handlungsfelder,…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In