IT

DSGVO-Umsetzung lohnt sich

Zwar haben weitaus weniger Unternehmen weltweit die Datenschutzgrundverordnung umgesetzt als ursprünglich geplant. Aber diejenigen, die inzwischen DSGVO-konform sind, finden, die Arbeit habe sich ausgezahlt – nicht nur finanziell.
26.09.2019

Hier zeigt sich deutlich, wie unterschiedlich die Umsetzung ausfiel: Waren die Telekommunikationsunternehmen sich zu 83 Prozent vor der DSGVO-Umsetzung sicher, bis Juni 2018 DSGVO-konform zu sein, schnitten sie ein Jahr später bei der tatsächlichen Umsetzung mit 23 Prozent fast am schlechtesten ab. Der Versogrungssektor hingegen, der eher skeptisch war, steht an dritter Stelle bei der Umsetzung. Allerdings sind die Zahlen der tatsächlichen Umsetzung bei allen Sektoren weitaus schlechter, als sie zuvor angenommen wurden.

Unternehmen haben die Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) unterschätzt. Diesen Schluss legt eine weltweite Studie von Capgemini Research Institute nahe. Demnach glauben nach mehr als einem Jahr nach Inkrafttreten nur 28 Prozent, DSGVO-konform zu sein. In einer Studie vor Einführung der DSGVO waren hingegen noch 78 Prozent zuversichtlich, die Anforderungen künftig zu erfüllen. Mehr als drei Viertel der DSGVO-konformen Unternehmen geben an, durch die Umsetzung einen Umsatzwachstum und weitere wirtschaftliche Vorteile erzielt zu haben.

Setzen 28 Prozent der befragten Unternehmen laut…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In