IT

„Es ist ein Trugschluss, dass Angreifer sich allein an der Unternehmensgröße orientieren“

Eberhard Oehler, Geschäftsführer der Stadtwerke Ettlingen, spricht über seine nächsten Pläne zur IT-Sicherheit und wie sich kleinere Stadtwerke gegen Angreifer wappnen können.
27.06.2018

Eberhard Oehler ist Geschäftsführer der Stadtwerke Ettlingen.

Herr Oehler, Sie haben inzwischen zwei erfolgreiche professionelle Hackversuche bei den SW Ettlingen durchführen lassen. Bei beiden wurden Sicherheitslecks entdeckt. Kommt bald ein dritter Versuch?

Eberhard Oehler: Ja, wir werden einen dritten Versuch durchführen, wobei das bei uns auch als Daueraufgabe gesehen wird, da gerade die Angriffsversuche geeignet sind, die vorhandenen Schwachstellen aufzuzeigen.

Wie schätzen Sie die Gefahren der Digitalisierung ein?
Die Gefahren der Digitalisierung in der Energie- und Wasserwirtschaft werden weiter zunehmen. Die Frage, was sich dagegen tun lässt, kann…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In