IT

Kisters kooperiert mit KOS Energie bei Plattform für Regionalstrom-Communities

KOS Energie und Kisters bündeln ihre Kompetenzen im Bereich Regionalstromvermarktung: Sie haben eine Plattform für Regionalstrom-Communities entwickeln, mit der Stadtwerke ihr Angebot für klimabewusste Bürger erweitern können.
09.06.2020

KOS unterstützt den Aachener IT-Dienstleister mit energiewirtschaftlicher Expertise bei der Weiterentwicklung sowie im Vertrieb in Südbayern

Bei der Regionalstromplattform von Kisters und KOS handelt es sich um einen virtuellen Treffpunkt für Versorger, Erzeuger, Verbraucher und Prosumer, um den in EE-Anlagen erzeugten Strom regional zu vermarkten. Sie soll als White-Label-Lösung allen Energieversorgern zur Verfügung stehen und wird in das Web-Portal des EVU eingebunden. Dort stelle sie die Daten aus jedem beliebigen zugrunde liegenden Energiedatenmanagement-System (EDM) bereit. Die Plattform laufe bereits bei mehreren EVU und sei optimal auf die Anforderungen der Branche abgestimmt, so Kisters.

Kisters hatte bereits zur E-World die…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In