Karriere

AHA verliert Manager der ersten Stunde

Thomas Reuter war seit der Gründung der Abfallwirtschaft Region Hannover (AHA) stellvertretender Geschäftsführer. Am Wochenende erlag er mit 65 Jahren einer schweren Krankheit.
24.06.2019

Thomas Reuter war von Anfang 2003 bis zu seinem Tod am Wochenende 22./23. Juni 2019 stellvertretender Geschäftsführer und Abteilungsleiter des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Region Hannover (AHA).

Der stellvertretende Geschäftsführer der Abfallwirtschaft Region Hannover (AHA), Thomas Reuter, ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Alter von 65 Jahren einer langen, schweren Krankheit erlegen. AHA-Geschäftsführer Thomas Schwarz teilte am Montag mit, die AHA verliere mit Reuter einen "positiv denkenden, allseits geschätzten Kollegen, der über ein außergewöhnlich umfangreiches Wissen und Können verfügte".

Thomas Reuter hatte 1975 beim Kreis Hannover seine Ausbildung für den gehobenen Verwaltungsdienst begonnen. Nach mehreren Stationen dort, zuletzt in der Naturschutzverwaltung, wechselte…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In