Karriere

Von Borna nach Bruck

Jan Hoppenstedt (50) wird an Neujahr Geschäftsführer der Stadtwerke Fürstenfeldbruck bei München. Er beendet dort eine längere Vakanz an der Spitze. Was gab laut dem OB den Ausschlag für ihn?
28.06.2019

Jan Hoppenstedt ist Geschäftsführer der Stadtwerke Borna bei Leipzig und ist per 1. Januar 2020 der designierte Geschäftsführer der Stadtwerke Fürstenfeldbruck bei München.

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Fürstenfeldbruck hat am Mittwoch den Geschäftsführer der Stadtwerke Borna, südlich von Leipzig, Jan Hoppenstedt (50), per 1. Januar 2020 zum Geschäftsführer berufen. Ende Januar soll dann das Interimsmanagement durch Bernd Romeike enden. Dies teilte der Energieversorger am Freitag mit.

Der Betriebswirt Hoppenstedt blickt demnach auf eine Energie-Karriere zurück: Er ist seit gut drei Jahren Geschäftsführer in Borna, in einem Stadtwerk, das in ähnlichen Geschäftsfeldern tätig ist wie Fürstenfeldbruck. Davor war er Geschäftsführer bei Badenova Wärmeplus in…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In