ÖPNV

Kostenloser ÖPNV in Ulm/Neu-Ulm: 40,3 Prozent dadurch animiert

Seit April 2019 können die Bürger von Ulm und Neu-Ulm samstags den ÖPNV kostenlos nutzen. Die Auswertung einer Fahrgastbefragung zeigt: Es fahren mehr. Aber dauerhafte, nachhaltige Verkehrsverlagerung braucht weitere Maßnahmen.
04.03.2020

Die Ergebnisse einer Fahrgastumfrage zeigen die Vorteile des kostenlosen ÖPNV auf.

Seit April 2019 können die Menschen in Ulm und Neu-Ulm den ÖPNV an Samstagen kostenlos nutzen. Eine wissenschaftliche Studie der Universität Ulm hat nun untersucht, wie sich dieses Angebot auswirkt. "Der kostenlos angebotene Nahverkehr an Samstagen führt in Ulm und Neu-Ulm zu einer verstärkten ÖPNV-Nutzung", fasst Andreas Rebholz die ersten Studienergebnisse zusammen.

Besonders nachgefragt werde das Gratis-Angebot insbesondere von Menschen, die ansonsten nur gelegentlich oder eher selten mit Bussen oder Straßenbahnen unterwegs seien. Der Doktorand am Institut für Nachhaltige Unternehmensführung…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In