Unternehmen

Beste Stadtwerke prüfen Aufnahme neuer Gesellschafter

Das Unternehmen hat den Turnaround geschafft und richtet sich neu aus. Das Netzgeschäft wird aufgegeben, der Fokus liegt künftig auf dem Vertrieb.
13.07.2018

Blick auf das Kundenzentrum der Beste Stadtwerke in Steinheim.

Die Restrukturierung der wirtschaftlich angeschlagenen Beste Stadtwerke (Beste) trägt erste Früchte. Der Verbund von fünf kommunalen Unternehmen aus dem ostwestfälischen Landkreis Höxter hat im vergangenen Jahr einen Jahresüberschuss von 513000 Euro erwirtschaftet. In den Jahren 2014 bis 2016 hatte das Unternehmen Verluste in Höhe von insgesamt drei Mio. Euro geschrieben, vor allem im Netzbereich. Diese Negativentwicklung wurde erstmals im vergangenen Herbst öffentlich. Aufgrund des Verlustvortrages der Vorjahre war das Stammkapital aufgebraucht, der nicht durch Eigenkapital gedeckte Fehlbetrag…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In