Gas

Fairer Umgang mit Gas gefordert

Wie sehen die nächsten Schritte bei der Energiewende aus? Diesen Frage stellten am Dienstag der Verband ASUE und der DVGW beim alljährlich stattfindenden Effizienzdialog.
25.09.2018

Debatte um das effiziente Vorgehen bei der Energiewende (v.l.): Moderator Dennis Rendschmidt, Leiter Ordnungspolitik, Presse und Öffentlichkeitsarbeit, beim DVGW, Hans-Joachim Polk, Vorsitzender des Präsidiums der ASUE, Peter Röttgen, Geschäftsführer des Bundesverbandes Erneuerbare Energien und Frank Bonaldo, Refereratsleiter Energiewende in der Mobilität im Bundeswirtschaftsministerium.

Wie es der Zufall will, hat die ASUE (Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V.) und der DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.) den Termin für den Effizienzdialog, eine wiederkehrende Veranstaltung, um Politik und Wirtschaft zusammenzubringen, auf den 25. September gelegt – also genau ein Jahr und ein Tag nach der letzten Bundestagswahl. Zeit also, Bilanz zu ziehen und noch besser, neue Ziele ins Visier zu nehmen. Und genau dies war die zentrale Frage der Veranstaltung: Wie geht es weiter mit der Energiewende?

Hans-Joachim Polk, Präsident der…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In