Strom

Enercity nimmt bayerische Industrie-PV in Betrieb

Der Hannoveraner Versorger hat eine neue PV-Anlage auf den Dachflächen eines Biomasseheizkraftwerks in Oberbayern fertiggestellt. Die Anlage dient dem Eigenverbrauch des Kraftwerksbetriebs.
08.09.2020

Mittlerweile ist die Dachanlage auf einem Biomasseheizkraftwerk in Pfaffenhofen in Betrieb. Im Sommer waren noch die letzten Bauarbeiter zu Gange.

Gleich doppelt erneuerbar geht es in Pfaffenhofen in Oberbayern zu: Dort hat das Biomasseheizkraftwerk der Danpower-Gruppe nun eine 390 kWp PV-Anlage auf ihre Hallendächer bekommen. Die Enercity hat die Anlage im Rahmen ihres „Solar Business“-Angebots realisiert.

Für Gewerbe- und Industriekunden übernimmt der Hannoveraner Regionalversorger Planung, Bau, Wartung und Instandhaltung von PV-Anlagen. Rein rechnerisch wird die Solaranlage in Pfaffenhofen jährlich 357.949 kWh Strom produzieren und fast vollständig für den Eigenverbrauch des Heizkraftwerks genutzt. Insgesamt kann die Anlage damit etwas…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In