E-Mobilität

Marktplatz für Daten im Mobilitätssektor

Mobilitätsanbieter legen den Grundstein für eine Zusammenarbeit im „Mobility Data Space“.
11.10.2021

Daten sind unverzichtbarer Rohstoff für digitale Innovationen.

Der Mobility Data Space ist angetreten, um einen internationalen Standard für den Umgang mit Mobilitätsdaten zu schaffen. Dazu haben die Autohersteller BMW und Mercedes-Benz sowie die Volkswagen Group Info Services, der Datenmarktplatz Caruso, die Deutsche Bahn, die Deutsche Post DHL Group, Kartenanbieter Here Technologies und der Versicherer HUK-Coburg ihre Zusammenarbeit besiegelt. Mehr als 200 Institutionen aus Wissenschaft, Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung, darunter auch Kommunen, wirken am Aufbau mit, heißt es in einer Pressemitteilung. Als erstes Bundesland werde Nordrhein-Westfalen…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In