E-Mobilität

Netzschonende Versorgung mit Ladestrom

Im Projekt GELaZ integrierte die Hochschule Reutlingen Ladeinfrastruktur in ein virtuelles Kraftwerk.
20.12.2021

Kommunikationsstruktur und Einbindung in das Virtuelle Kraftwerk Neckar-Alb.

Intelligente Ladeinfrastruktur stand im Fokus des Projekts GELaZ (Gemeinschaftsdienliche E-LadeZellen). An drei verschiedenen Standorten in Baden-Württemberg wurde geforscht. Beteiligt waren das International Solar Energy Research Center Konstanz, die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim und das Reutlinger Energiezentrum (REZ). Die Testphase des Projekts wird zum Jahresende abgeschlossen; die Ladeinfrastruktur, die während der Laufzeit seit 2019 entstand, steht dann auch der Öffentlichkeit zur Verfügung.
 
Im Rahmen des Pilotprojekts hat das REZ ein Netzanbindungs- und Messkonzept erarbeitet, um…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In