Strom

EDF bringt neues Energiemanagement für Speicher heraus

Der französische Erneuerbaren-Projektierer bietet nun ein Energiemanagementsystem in Kombination mit Batteriespeichern an, um Peak-Shaving noch effizienter zu machen.
21.02.2020

Lastspitzen kappen ist eine der Hauptgründe für einen Energiespeicher in der Industrie. EDF bietet nun einer Energiemanagement samt Batteriespeicher an.

Batteriespeicher dienen vor allem Großverbrauchern aus Industrie und Gewerbe zur Spitzenlastkappung und damit zur Reduzierung von Netznutzungsentgelte. Die EDF Renewables hat nun ein Batteriespeichersystem samt Energiemanagementsystem für genau diese Zwecke herausgebracht. Die ersten zwei Anlagen sind in Deutschland bereits in Betrieb.

Bereits im vergangenen Dezember hat der Malzhersteller Malteurop zwei neue Batteriespeichersystem in seinen Werken in Rostock und Heidenau eingeweiht. Jede Batterie ist so konzipiert, dass sie die Produktionsanlagen eine Stunde mit 200 kW versorgen kann.

Erst der…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In