Strom

Netzentgelte in Berlin erhöhen sich

Berliner Haushalte und Unternehmen müssen für das Jahr 2020 mit leicht erhöhten Netzentgelten rechnen. Zwei Gründe hierfür sind ausschlaggebend.
15.10.2019

Thomas Schäfer hat eine Erhöhung des Netzentgeltes in Berlin von rund 4,7 Prozent prognostiziert.

"Wir rechnen mit einer Gesamterhöhung der Netzentgelte in Berlin um etwa acht Euro für das kommende Jahr", sagte Thomas Schäfer, Geschäftsführer von Stromnetz Berlin, auf einer Pressekonferenz am Dienstag. Für einen Berliner Haushalt mit einem durchschnittlichen Jahresstromverbrauch von 2200 kWh bedeutet dies in der Summe eine Erhöhung von 4,7 Prozent auf 176,65 Euro pro Jahr.

Zum einen habe 50Hertz Transmission eine Erhöhung seiner Entgelte für die Nutzung des vorgelagerten Übertragungsnetzes für das kommende Jahr angekündigt. Zum anderen führe die intensive Investitionstätigkeit von Stromnetz…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In