Strom

Weiteres großes Mieterstromprojekt in Berlin

Gemeinsam mit einer Wohnbaugenossenschaft realisieren die Berliner Stadtwerke ein weiteres Mieterstromprojekt mit Photovoltaikanlagen auf 23 Gebäuden.
13.10.2020

Auf den Dächern der genossenschaftlichen Wohnanlage Mühlengrund in Berlin-Hohenschönhausen werden derzeit Photovoltaikanlagen für ein Mieterstromprojekt installiert.

Die Wohnungsbaugenossenschaft Neues Berlin und die Berliner Stadtwerke haben ein weiteres gemeinsames Mieterstromprojekt vereinbart. In der Wohnanlage Mühlengrund in Hohenschönhausen entstehen sechs Solarstromanlagen mit einer Leistung von rund 500 Kilowatt., teilten die Berliner Stadtwerke mit.

Mieter von mehr als 1100 Wohnungen könnten bald von Ökostrom vom eigenen Dach profitieren. Die zusammen 4000 m² großen Solaranlagen sollen auf insgesamt 23 Sechsgeschossern errichtet werden. Mit ihnen ließen sich rund 420.000 Kilowattstunden Ökostrom im Jahr ernten und rund 235 Tonnen des Klimagases CO2

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In