Karriere

Münsterland Netzgesellschaft wieder mit weiblicher Doppelspitze

Sandra Körner ist seit September neue Geschäftsführerin des regionalen Netzbetreibers. Zusammen mit Co-Chefin Petra Helgers will sie die Energiewende weiter vorantreiben.
18.11.2020

Sie leiten nun gemeinsam die Münsterland-Netzgesellschaft: Sandra Körner (links) und Petra Helgers.

Sandra Körner ist neue Geschäftsführerin der Münsterland Netzgesellschaft. Sie hat das Amt bereits am 1. September von Vorgängerin Ulrike Mathis übernommen, teilt das Unternehmen am Mittwoch mit. Körner leitet nun gemeinsam mit Petra Helgers die Geschicke der Gesellschaft.

Laut Xing-Profil hatte Körner zuvor mehrere Jahre beim Bochumer Energieversorger Contigo Energie führende Positionen inne. Zuletzt arbeitete sie etwa ein Jahr im Vertrieb des Lebensmittelkonzerns Lidl.

"Besonderes" Projekt

Die Münsterland Netzgesellschaft ist ein Zusammenschluss der Münsterland-Kommunen Ascheberg, Billerbeck,…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In