Deutschland

Windkraft-Branche sieht Trendwende in der Politik

Projektierer und Zulieferer sind gut durch das Corona-Jahr gekommen und auch für die Zukunft herrscht Optimismus – der EU-Offshore-Strategie und dem WindSeeG sei Dank.
02.12.2020

Vor allem im Offshorebereich sieht die Branche großes Entwicklungspotenzial.

Egal ob Anlagenbauer, Zulieferer oder Projektentwickler, die Stimmung in der Windkraftindustrie ist gut – zumindest im VDMA-Presse-Club der Windenergy Hamburg, die in diesem Jahr Corona-bedingt online stattfindet. Allein die Kurzumfrage des VMDA zeigt: Außer in Mittel- und Südamerika werden die Entwicklungen für Wind an Land und auf See in Europa, Deutschland Asien und Nordamerika 2020 als besser oder teilweise sogar deutlich besser bewertet als im Vorjahr.

Die Corona-Krise habe die Branche laut Matthias Zelinger, Geschäftsführer VDMA Power Systems weniger beeinflusst als befürchtet und so sehe…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In