International

IEA: Erneuerbare als Gewinner

Solarstrom wird laut dem aktuellen World Energy Outlook weltweit zur günstigsten Energiequelle. Kohle hat ihren Zenit überschritten, Öl ist kurz davor und die Aussichten für Erdgas haben sich leicht eingetrübt.
13.10.2020

Laut IEA ist Solarstrom in den meisten Ländern mittlerweile unschlagbar günstig.

„Solarenergie wird der neue König des weltweiten Strommarktes. Nach heutigen Rahmenbedingungen wird Photovoltaik nach 2022 jedes Jahr einen Rekord bei neuen Kapazitäten aufstellen“, sagte Fatih Birol, Chef der Internationalen Energieagentur (IEA) bei der Vorstellung des World Energy Outlook 2020.

Photovoltaik sei mittlerweile in den meisten Ländern durchgängig kostengünstiger als neue Kohle- oder Gaskraftwerke. Sie werde die günstigste Stromquelle, die die Welt je gesehen habe, unterstrich Fatih laut einer Pressemitteilung der IEA.

Nur kurzfristiger Dämpfer für die Erneuerbaren durch Corona

Cor…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In