International

Zweites Projekt zur Batteriezellfertigung schreitet voran

14 EU-Länder und mehr als 55 Unternehmen treffen sich in Berlin. Der Fokus liegt auf einer Kreislaufwirtschaft für Batterien.
27.01.2020

Europa sucht hocheffiziente Recyclinglösungen und eine intelligente Nachnutzung von Batterien.

Vierzehn europäische Staaten bringen am Montag und Dienstag in Berlin das zweite Großprojekt zur Batteriezellfertigung voran. Im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) treffen sich Vertreterinnen und Vertreter von Regierungen und mehr als 55 Unternehmen aus 14 EU-Ländern, nämlich Österreich, Belgien, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Finnland, Schweden, Polen, der Slowakei, Kroatien, Griechenland, der Tschechischen Republik und Deutschland. Auf dem Workshop werden weitere Schritte hin zur Notifizierung des Projekts bei der Europäischen Kommission vereinbart.

Bundeswirtschafts…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In