Nachrichten

Eon-Chef Birnbaum: "Wir brauchen russisches Gas"

Wenn die Preise sinken sollen, muss mehr Pipelinegas nach Europa kommen, sagt Eon-Chef Leonhard Birnbaum. Auch zur Debatte um separate Grundversorgungstarife äußert sich der Konzernlenker. Eon habe da eine eigene Strategie.
01.02.2022

Eon-Chef Birnbaum: "Energiewirtschaftlich ist Nord Stream 2 hilfreich"

Eon-Chef Leonhard Birnbaum geht davon aus, dass Deutschland auch weiterhin russisches Erdgas benötigt. "Wir glauben, wir brauchen russisches Gas. Punkt. Insbesondere, wenn wir jetzt auch noch mehr auf Gas setzen, weil wir die Kohle abschalten wollen. Dann sollten wir nicht darüber nachdenken, wie wir das ohne russisches Gas machen", sagte der Vorstandschef von Deutschlands größtem Energieversorger am Montagabend vor Mitgliedern der Wirtschaftspublizistischen Vereinigung.

Zur Frage, ob Deutschland die umstrittene Gas-Pipeline Nord Stream 2 brauche, sagte Birnbaum: "Energiewirtschaftlich ist Nord…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In