Nachrichten

Probleme im EWE-Kundenservice deutlich größer als bisher bekannt

Wegen anhaltender Reklamationen ist das Thema Kundenservice längst Chefsache bei EWE. Tausende Kunden sind betroffen. EWE-Chef Dohler entschuldigt sich mehrfach und greift weiter durch.
01.08.2022

Rund 1,5 Mio. Mio. Kundenverträge befinden sich laut EWE-Vorstand Stefan Dohler im neuen IT-System. Bei rund zwei Prozent habe es Fehler gegeben.

Der Regionalversorger EWE hat seit dem Herbst mit massiven Problemen im Kundenservice zu kämpfen. Vor allem in Ostfriesland gab es zeitweilig viele Beschwerden und es gibt sie offenbar noch immer. Auslöser sind offenbar eine umfassende IT-Modernisierung, die mit der Aufnahme fast 100000 Kunden von Discountern und anderen Energieversorgern in die Ersatzversorgung von EWE zusammengefallen ist.

Die Beschwerden reichen laut einem Artikel der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ von verschollenen Zählerstandsmeldungen, über überhöhte Strom- und Gasrechnungen auf der Basis von Verbrauchsschätzungen bis hin zu…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In