Nachrichten

Retten die Pfalzwerke die Kooperation Pfalzenergie vor dem Aus?

Mehrere Stadtwerke haben ihre Dienstleistungsverträge bei der Pfalzenergie gekündigt. Die Pfalzwerke wollen nun mit einem Angebot an alle über 50 Pfalzenergie-Gesellschafter eine Modernisierung des Verbunds anstoßen.
31.10.2018

Das Verwaltungsgebäude der Pfalzwerke in Ludwigshafen.

Die Zukunft der pfälzischen Stadtwerkekooperation Pfalzenergie ist ungewiss. Die 2009 gegründete Gemeinschaft will die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Mitglieder durch die Bündelung von Dienstleistungen stärken. Den über 50 Stadt- und Gemeindewerken werden verschiedene Dienstleistungen im Bereich Netzmanagement/Netzservice, Betreuung/Abrechnung, kaufmännischer Service und Vertrieb angeboten. Doch immer mehr Stadtwerke kündigen laut ZfK-Informationen die Dienstleistungsverträge, das aktuelle Geschäftsmodell der Kooperation steht perspektivisch vor dem Aus.

Für Pfalzenergie- gibt es Pfalzwerkeaktien

M…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In