Nachrichten

Stadtwerke Schwäbisch Hall erneut mit Rekordergebnis

Der Verkauf einer Beteiligung in Bayern war nur das Sahnehäubchen. Die Stadtwerke im baden-württembergischen Schwäbisch Hall haben glänzend gewirtschaftet, vor allem beim Stromhandel.
07.08.2019

Ordentlich Grund zum Feiern: in Schwäbisch Hall haben die Stadtwerke für 2018 glänzende Zahlen vorgelegt.

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall haben im Geschäftsjahr 2018 das beste Ergebnis ihrer Unternehmensgeschichte erzielt. 15,6 Mio. Euro blieben unter’m Strich übrig, das Ergebnis von 2017, das mit 9,2 Mio. Euro schon ein Rekord war, konnte nochmals gesteigert werden. In die Bilanz für 2018 fließt allerdings auch der Einmaleffekt, der sich durch den Verkauf der Energieversorgung Ottobrunn ergibt. Das in Oberbayern liegende Investment ging im August 2018 an die Stadtwerke München.

Die Umsatzerlöse der Stadtwerke Schwäbisch Hall stiegen um satte 33,9 Prozent, und zwar von 332,3 Mio. auf 445,1 Mio Euro,…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In