Breitband

Breko und Bitkom: Wie den Mobilfunkausbau sinnvoll vorantreiben?

Die Verbände Breko und Bitkom machen Vorschläge, wie der Mobilfunkausbau besser funktioniert. Bitkom legt eine interaktive Karte zu Funklöchern vor.
19.11.2019

Der Bitkom und der Breko zeigen Möglichkeiten auf, den Mobilfunkausbau sinnvoll voranzutreiben.

Die Bundesregierung hat anlässlich der Sitzung des Digitalkabinetts auf Schloss Meseberg ihre Mobilfunkstrategie vorgestellt. Nachdem bereits die Oppositionsparteien diese teilweise gelobt, aber vielfach kritisiert haben, äußert sich nun auch der Bundesverband Breitbandkommunikation (Breko).

Die Bundesregierung habe die Chance verpasst, eine Gesamtstrategie für (den Glasfaserausbau im) Festnetz und den Mobilfunk zu erarbeiten, teilte der Verband mit. Breko-Geschäftsführer Stephan Albers betonte, dass der "flächendeckenden Ausbau mit Glasfaser bis direkt in die Gebäude unbedingt weiter" forciert…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In