Karriere

Vattenfall-Deutschland-Chef geht zum Jahreswechsel in Rente

Tuomo Hatakka hat seinen Rückzug aus dem Unternehmen für Ende des Jahres bekannt gegeben.
04.03.2020

Tuomo Hatakka verlässt zum Jahresende Vattenfall.

Der Deutschland-Chef des Energieversorgers Vattenfall, Tuomo Hatakka, wird zum Ende des Jahres in den Ruhestand gehen. Ein Nachfolger des dann 64-Jährigen stehe noch nicht fest, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die Suche solle noch vor dem Sommer beginnen. "Tuomo Hatakka arbeitet seit 18 Jahren in verschiedenen leitenden Positionen bei Vattenfall", hieß es.

Neben seiner Rolle als Deutschland-Chef ist er auch Leiter des Wärmegeschäfts in Deutschland, Schweden und Großbritannien sowie Mitglied des Gesamtvorstands der europaweiten Vattenfall-Gruppe. "Ich bin sehr dankbar für das Engagement,…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In