Deutschland

CO-was? Drei von vier bezweifeln Lenkungseffekt

Da muss die Groko aber noch viel erklären: 72 Prozent erklären in einer Umfrage, sie seien sich nicht sicher, dass eine CO2-Bepreisung CO2 mindert. Oder sie glaubten es nicht. Auftraggeber: die Stadtwerke Flensburg.
19.07.2019

Eine Steuer oder ein gesetzlicher Preisaufschlag ("Bepreisung"), der sich am Kohlendioxid(CO2)-Ausstoß der erworbenen Sache bemisst, wird derzeit in Deutschland diskutiert.

Deutschland debattiert gerade mit der CO2-Bepreisung in den Sektoren Verkehr, Wärme und Landwirtschaft, die nicht dem Emissionsrechtehandel unterliegen, über etwas, dessen Inhalt die meisten Deutschen vermutlich nicht verstehen beziehungsweise in den falschen Hals bekommen. Das legt eine am Freitag veröffentlichte repräsentative Umfrage des Instituts Innofact nahe. Auftraggeber waren die bundesweit vertrieblich tätigen Stadtwerke Flensburg. Sie wollen mit Umfragen ihren Markenauftritt medial verstärken.

Demnach wissen 53 Prozent der gut 1000 befragten Erwachsenen nicht oder nicht genau, was mit…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In