Deutschland

Klöckner verteidigt strengere Düngeregeln

Während vor allem junge Bauern wegen der neuen Düngeverordnung um ihre Zukunft bangen, sieht Agrarministerin Julia Köckner noch viel Potenzial in der Digitalisierung. Der VKU verweist auf die Bedeutung des Trinkwasserschutzes.
18.02.2020

Agrarministerin Julia Klöckner muss sich bei einem Treffen mit jungen Landwirten für die verschärften Düngeregeln rechtfertigen.

Für Bundesagrarministerin Julia Klöckner ist das Treffen mit jungen Landwirten in Burgdorf bei Hannover nach Monaten der Treckerdemos kein einfacher Termin: Draußen protestieren Tierschützer gegen die Agrarindustrie, drinnen brodelt es wegen neuer Vorgaben zum Umweltschutz bei den Bauern.

Vor allem die neue Düngeverordnung erhitzt die Gemüter. Im Kern geht es dabei um den Schutz des Grundwassers: Die EU-Kommission hat die Bundesregierung wiederholt ermahnt, mehr gegen die Verunreinigung des Wassers zu unternehmen. Gelingt das nicht, drohen Deutschland Geldstrafen in Millionenhöhe.

Düngeverordnu…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In