Testimonials


Die Verleihung des ZfK-NachhaltigkeitsAwards 2021 zaubert uns auch Monate nach der Verleihung ein Lächeln ins Gesicht. Neben der Außenwahrnehmung der Stadtwerke als "Macher" der Wärmewende hat der Preis auch unser Thema Kalte Nahwärme öffentlichkeitswirksam hervorgehoben. Auch der Erfahrungsaustausch mit den weiteren Preisträger*innen und innovativen Köpfen brachte uns neue Impulse. Machen Sie mit und bewerben Sie sich für den ZfK-NachhaltigkeitsAward 2022.
Thorsten Reichel, Geschäftsführer Stadtwerke Bad Nauheim (NachhaltigkeitsAWARD 2021 in Gold im Bereich Energie)
Bild: © Stadtwerke Bad Nauheim
Der ZfK NachhaltigkeitsAWARD zeigt einmal mehr, dass Nachhaltigkeit erlebbar und belegbar ist. Neben unseren fachlichen Zertifizierungen wie dem EMAS Zertifikat ist der ZfK NachhaltigkeitsAWARD eine greifbare Auszeichnung, die uns in der internen und externen Kommunikation dieses komplexen Themas unterstützt.
Mathias Nikolay, Vorstand Badenova (NachhaltigkeitsAWARD 2021 in Silber im Bereich Wasser/Abwasser)
Bild: © Badenova
Der ZfK NachhaltigkeitsAWARD ist vor allem eine Wertschätzung all derjenigen KollegInnen, die täglich nach Lösungen für mehr Wasser- und Klimaschutz suchen und die täglich unser Unternehmen nachhaltig weiterentwickeln. Denn letztlich ist das eine Aufgabe, die nur gemeinschaftlich gelingt.
Angela Hinel, Nachhaltigkeitsmanagement Badenova
Bild: © Badenova
Für uns ist der ZfK-NachhaltigkeitsAWARD in Gold eine Auszeichnung, die wir auch gerne in der Kommunikation nutzen. Die ZfK hat zweifellos Reputation in der Branche.
Josef Hasler, Vorstandsvorsitzender der VAG Verkehrs AG Nürnberg (Gewinner des AWARDs in Gold in der Kategorie Mobilität)
Bild: © N-Ergie
Der Aufwand für das Bewerbungsverfahren war überschaubar und gut strukturiert. Trotz Corona hat die ZfK eine sehr angemessene Preisverleihung organisiert. Diese haben wir auch zum kollegialen Austausch im kommunalwirtschaftlichen Umfeld genutzt.
Ingo Sigert, Referent für strategische Unternehmensentwicklung bei der VAG Verkehrs AG Nürnberg
Bild: © VAG Verkehrs AG Nürnberg
Dank der Auszeichnung können wir gegenüber unseren Gremien, ob Verwaltungsrat oder Stadtrat noch besser darstellen, dass der eingeschlagene Weg der Richtige ist. Insbesondere, dass nicht nur der niedrigste Preis für eine Leistung die richtige Lösung darstellen kann, sondern dass die Umweltkosten eine große Rolle spielen. So werden wir etwa bei der Ausschreibung unserer Restabfallentsorgung ab dem 1.1.2024 erstmals neben dem CO2-Ausstoss auch die Emissionen von Staub, Stickoxiden und Schwefeloxiden berücksichtigen. Dass unsere Gremien den Weg mitgehen, wurde sicherlich durch den Preis unterstützt.
Bernhard Eck, Vorstandsvorsitzender Entsorgungs -und Wirtschaftsbetrieb Landau (Gewinner des AWARDs in Silber in der Kategorie Abfallwirtschaft)
Bild: © Weimer Media Group
Natürlich hat der Preis auch intern geholfen. Die Beschäftigten sind stolz auf den Preis. Die Hemmung, die Bepreisung von Umweltkosten in der Konzeption von Vergabeprozessen und – entscheidungen einzubringen, ist zurückgegangen.
Sonja Breitenbach, Projektleiterin und Umwelt-Controllerin beim Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau
Bild: © Weimer Media Group
Der NachhaltigkeitsAWARD der ZfK bestärkt uns auf unserem Weg, die Mobilität der Zukunft weiterzudenken. Für unsere Kundinnen und Kunden ist die Auszeichnung die Bestätigung, mit den Stadtwerken Augsburg einen innovativen und nachhaltigen Mobilitätsdienstleister vor Ort zu haben. Der Award trägt so auch positiv zu unserem Image bei.
Jürgen Fergg, Pressesprecher Stadtwerke Augsburg (NachhaltigkeitsAWARD 2021 in Silber in der Kategorie Mobilität)
Bild: © Stadtwerke Augsburg
Klimaschutz und Nachhaltigkeit stehen bei Entega schon seit langer Zeit ganz oben auf der Agenda, deshalb haben wir uns über die Auszeichnung mit dem ZfK-NachhaltigkeitsAWARD ganz besonders gefreut. Der Film zur Vorstellung unseres Projektes stößt bei den Landkreisen, Städten und Gemeinden in unserer Region auf großes Interesse und sorgt für Begeisterung für die neue und nachhaltige LoRaWAN-Technologie.
Stefanie Schlögl, Regionalmanagement Entega AG (NachhaltigkeitsAWARD 2021 in Gold im Bereich Wasser/Abwasser)
Bild: © Entega AG
Die Preisverleihung in München hatte einen sehr wertschätzenden und professionellen Rahmen und war eingerahmt im Ludwig Erhard Gipfel einem hochrangigem Publikum zugängig. Wir haben den Award bisher für Pressemitteilungen, Social Media-Postings, Newsletter und in Druckerzeugnissen extern eingesetzt.
Kay Goetze, Leiter Unternehmenskommunikation Stadtreinigung Hamburg (NachhaltigkeitsAWARD 2021 in Gold in der Kategorie Abfallwirtschaft)
Bild: © Stadtreinigung Hamburg